Nischenseiten Challenge 2020 – Woche 6

Twitter als Marketing Kanal kann was bewirken! Ansonsten 2 Beiträge, eine Seite über pm-tools und die Planung der nächsten Inhalte. Das war die Woche 6 der NSC2020.

Kleinere Aufgaben

Ein paar Mini-Aufgaben gab es noch in dieser Woche:

  • Der Sticky Header musste repariert werden, da der Versatz bei den Sprungmarken im Text noch nicht richtig eingestellt war. Bin auf eine gute Lösung für das Astra Theme gestoßen.
  • Alarme beim Hosting Anbieter bei zu viel Last und Datenverkehr sind gesetzt. Jetzt erhalte ich eine Email, wenn etwas mit dem Server nicht stimmt.

Inhalte

Wie jede Woche gab es 3 Inhalte. Diesmal aber mal grundständiger Art:

  • Ein großes Review für die Wrike, eine Projektmanagement Software für das gesamte Unternehmen.
  • Nachdem ich merkte, dass Hintergrundinformationen noch gut erweiterbar sind gibt es eine Seite über die Kosten bei Projektmanagement Software. Einziger Schwachpunkt ist die Tabelle mit echten Preisen, die per Hand geführt werden muss. Aber mit der Pflege 1x pro Quartal kann ich leben.
  • Die Seite über pm-tools.info soll dem Nutzer einen kleinen Einblick geben und die Plattform erklären.

Nachdem ich den Artikel von David auf SiN zu Contentstrategie gelesen hatte, ging es bei mir direkt los mit einer Planung für die nächsten 4 Wochen. Es wird noch ein paar Artikel geben und ich habe nun einen besseren Überblick. Zudem kann ich die Artikel bereits jetzt richtig vorbereiten.

Marketing

Tja, Inhalte sind die Basis. Google dauert noch. Aber wenn man keine Leser hat, wird es schwierig mit der Seite langfristig Geld zu verdienen. Daher habe ich weiter Zeit in Marketing investiert – namentlich Twitter.

40 Zugriffe durch Twitter an einem Tag reichen für einen Peak – hoffentlich nicht mehr lange…
  • Twitter MarketingFolgt mir gerne auf Twitter
    Erst 10 Tage bei Twitter und schon merke ich, wie erfolgreich das Marketing sein kann. Aber auch wie viel Aufwand das bedeutet, wenn man Verbindungen knüpft und Follower anziehen möchte. Mein Höhepunkt war der Post eines Softwareherstellers zu meinem Review – hat gleich mal die Zugriffe mehr als verdoppelt.
  • Backlinks setze ich nur noch hier und da mal. Wenn etwas zu meinem neuen Artikel passt, schaue ich, dass ich einen einfachen Kommentarlink erhalte.
  • Als Alternative bereite ich einen Experten-Artikel vor. Mir schwebt aktuell für jede Software ein Artikel mit 5-10 Experten zur Software vor. Das können Berater, Trainer oder Blogger sein. Mit einer kurzen Stellungnahme und einer Verlinkung kommt hoffentlich schon eine gute Übersicht für den Leser zustande.

Fazit und Zahlen

  • Kostenpunkt 24$ +7,5$/Monat (Hosting)
  • Dauer > 150 Std.

Google Impressionen und Klicks steigen zuverlässig an. Twitter Impressionen von Tweets sind vergleichbar. Die Zahl der Impressionen steigt an, das ist gut.

VG Wort ist noch nicht integriert – da fehlte mir die Muße, mich mit dem Thema auseinander zu setzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s